Was bedeutet die Meldung «Login fehlgeschlagen» in den Nachrichten?

Im Werkzeug «Nachrichten» in Ihrem Privatraum werden Sie u.a. über alle erfolglosen Login-Versuche in Ihr Konto informiert. Dabei sind folgende Meldungen möglich:

  • Login fehlgeschlagen von Adresse "xx.xxx.xxx.xxx" wegen falschen Passworts.
  • Login fehlgeschlagen von Adresse "?" wegen falschen Passworts.
  • Nicht autorisierter erfolgreicher Login aus "XX, Land".

Bedeutung dieser Meldungen

Login fehlgeschlagen von Adresse "IP-Nummer" wegen falschen Passworts.
Jemand hat erfolglos versucht, sich mit Ihrem Benutzernamen von der genannten IP aus anzumelden, hat also das falsche Passwort verwendet. Das kann ein Login- Versuch via Browser, App oder WWD (Webweaver Desktop) sein, es kann aber auch ein Versuch sein, sich per IMAP oder POP3 bei Ihrem Mailservice anzumelden.
Missbräuchliche Versuche sind meistens daran zu erkennen, dass mehrere Versuche innerhalb kürzester Zeit erfolgen.

Login fehlgeschlagen von Adresse "?" wegen falschen Passworts.
Login-Versuche via SMTP werden erfasst, jedoch ohne dabei die IP mitzugeben. Es handelt sich mit grosser Wahrscheinlichkeit um Spam-Versuche, Spam-Nachrichten direkt über Ihr Konto zu verschicken.

Nicht autorisierter erfolgreicher Login aus "XX, Land".
Diese Meldung bedeutet, dass ein Login mit korrektem Passwort aus einem Land gemacht wurde, welches nicht auf Ihrer Liste der gestatteten Länder aufgeführt ist. (Erfolglose derartige Login-Versuche werden nicht in den Systemnachrichten angezeigt.)
Es ist möglich, dass Sie selber diese Meldung verursachen dadurch, dass Sie:
- sich effektiv in einem anderen Land befinden und sich einloggen oder
- versuchen, einen Mailservice wie gmx oder gmail als Mailclient mit educanet² zu verbinden. Haben Sie einen Mailclient eingerichtet und möchten diese Meldung nicht mehr erhalten, müssten Sie lediglich das betreffende Land (wird in der Meldung angegeben) in Ihrem PRIVAT-Bereich > unter Einstellungen > Zugangsbeschränkung > -> «Alles anzeigen» aktivieren. Damit darf aus diesem Land ein Login vorgenommen werden. Achtung: damit ist die Tür geöffnet für SPAM-Versuchen aus diesem Land.

Was können Sie dagegen tun?

Es zeigt sich immer wieder, dass technische Massnahmen zwar notwendig sind und von educanet² auch fortlaufend ausgebaut werden, dass das Verhalten von jedem Mitglied jedoch gleichermassen wichtig ist. Hierzu zählen insbesondere die Wahl eines sicheren Passwortes (mindestens 8 Zeichen, Ziffern, Gross- und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen gemischt, keine verständlichen Wörter verwenden!) und dessen regelmässige Änderung.
Zu weiteren Informationen rund um die Sicherheit in educanet²

Hinweis
Selten werden den Mitgliedern einer Plattform derartige Meldungen angezeigt, was jedoch nicht bedeutet, dass bei anderen Plattformen keine solchen missbräuchlichen Zugriffsversuche vorkommen.