Unterstützungsangebote

Für die Nutzung von educanet² stehen Ihnen diverse plattforminterne Support-Dienste aber auch kantonale Angebote zur Verfügung.

Das educanet²-Team bereitet für die Benutzerinnen und Benutzer diverse Unterstützungsangebote auf, grösstenteils ausgerichtet auf Personen und Administratoren, welche in Ihrer Institution eine leitende oder führende Rolle bei der Nutzung von educanet² einnehmen.

Unterstützung für die Admins

  • Community-Gruppe Schuladmins
    Werden Sie Mitglied! Sie erhalten News, können sich im Forum austauschen und finden andere Admins, Lehrpersonen und Interessierte. Zur Übersicht der Community-Gruppen (bis ganz nach unten scrollen).
  • Online-Hilfe
    Nutzen Sie die Online-Hilfe. Sie finden sie in jeder Funktion und in jedem Werkzeug links oben im Balken bzw. rechts oben im Fenster.
  • FAQ's und Schulungsfilme
    Finden Sie Antworten auf zahlreiche thematisch geordnete FAQ's
    Lernen Sie die verschiedenen Arbeitsbereiche und Werkzeuge kennen mithilfe von Video-Tutorials
  • Persönlicher Support
    Schreiben Sie uns eine E-Mail an support@educanet2.ch
  • Jahrestagung
    Nehmen Sie an der kostenlosen educanet²-Tagung e²change teil.

Kantonale Unterstützungsangebote

Dienstleistungs- und Weiterbildungsangebote zur Nutzung von educanet² werden kantonal individuell organisiert. Die folgende Zusammenstellung gibt einen Überblick über die Angebote in den Kantonen.

Aargau

Aargau/Solothurn: Die Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht – imedias der Pädagogischen Hochschule FHNW unterstützt Schulen beim Einsatz von educanet² im Unterricht. Anfragen dazu gern an Monika Schraner

Appenzell Innerrhoden

Der Kanton Appenzell Innerrhoden bietet seinen Schulen über educanet² den ECDL-Onlinekurs von bit media an. Die Fachstelle "Päd. ICT-Support AI" leistet bei Bedarf Unterstützung. Wenden Sie sich an Herrn Gerold Breu (gerold.breu-sutter@schulen.ai.ch).

Appenzell Ausserrhoden

Die Fachstelle Schulinformatik bietet auf Anfrage Unterstützung zum Einsatz von educanet² an. www.ict.schule.ar.ch

Basel-Landschaft

Die Fachstelle "ICT Bildung" unterstützt die Schulen des Kantons beim Einsatz von educanet². Lehrpersonen können die im jährlichen Kursprogramm publizierten Kurse besuchen; Schulen können schulinterne Weiterbildungen für Kollegien beantragen. www.baselland.ch/Paedagogischer-Support

Basel Stadt

Das Pädagogische Zentrum BS ICT Medien bietet auf Anfrage Unterstützung zum Einsatz von educanet² an. ict.edubs.ch

Bern

Das Institut für Weiterbildung (IWB) der PHBern bietet bei methodisch-didaktischen Überlegungen zur Einführung und zum Einsatz von educanet² individuelle Unterstützung in Form von h-Kursen an. Information und Anmeldung über karin.winkel@phbern.ch.

Modulares Kursangebot der Gewerblich-Industriellen Berufsschule Bern: Extranet/educanet²

Basiskurs, Bereich Organisation, Bereich Lernen: Lernplan/Lerntagebuch, Bereich Kommunikation, Bereich Lernen: Courselets, Bereich Präsentieren: Blog und Wiki, Bereich Präsentieren: Website, E-Scenarios

Informieren Sie sich direkt auf der Website der gibb: www.gibb.ch unter Weiterbildung -> E-Learning. Direkter Link: www.gibb.ch/Weiterbildung/ELearning

Freiburg

Seit 2004 ist educanet² die offizielle Kommunikationsplattform für die obligatorischen Schulen. Die Fachstelle fri-tic übernimmt in diesem Kontext die operationellen Aufgaben der kantonalen Institution (Erstellung der Konten, Gruppen, Anpassungen bei Namensänderungen, usw.). Der Support wird zweisprachig gewährleistet (Hotline, telefonisch und per E-Mail) und steht den Schulen und Lehrpersonen zur Verfügung.

026 / 305 72 73 (Bürozeiten)
support@fr.educanet2.ch
Zweisprachige Dokumentation

Glarus

Die Informatikverantwortlichen der Schulen stehen für Fragen zur Einführung und zum Einsatz von educanet² zur Verfügung. Schulleitungen und ICT-Verantwortliche können sich an den ICT-Projektleiter der Abteilung Volksschule wenden.
Die Lehrerweiterbildung des Kantons Glarus bietet einen Kurs "Individuelle Fachberatung – Umgang mit Medien" an. Lehrpersonen definieren, an welchem Inhalt sie mit welchem Tool arbeiten wollen und werden am Kurshalbtag individuell beraten und begleitet. Der Kurs kann auch als SCHILW gebucht werden. lwb.gl.ch

Graubünden

Administratorinnen und Administratoren von educanet² können sich für die Aus- und Weiterbildung an das ICT-Zentrum der Pädagogischen Hochschule Graubünden (PHGR) wenden. (Telefon: 081 354 03 34)
phgr.ch

Das Amt für Berufsbildung empfiehlt den Berufsfachschulen im Kanton die Nutzung von educanet². Zum Einsatz von educanet² bietet das Amt für Berufsbildung keine Unterstützung an.

Luzern

Das Zentrum Medienbildung der PH Luzern bietet Kurse und Holkurse, sowie Beratung und Unterstützung für den Aufbau von educanet² an. www.phlu.ch
Schulinterne Kurse zu den Werkzeugen von educanet² werden vor Ort in den Schulen durch die Pädagogischen Betreuungspersonen angeboten.

Nidwalden

Der Kanton Nidwalden bietet keine Unterstützung zum Einsatz von educanet² an.

Obwalden

Über das Netzwerk Medienbildung bietet der Kanton Obwalden auch Unterstützung an zum Einsatz von educanet². Das Netzwerk wird von Beat Küng (Fachberater der PHZ Luzern) betreut. Netzwerk Medienbildung Kanton Obwalden

St. Gallen

Die Fachstelle Informatik bietet auf Anfrage Unterstützung zum Einsatz von educanet² an. www.schule.sg.ch

Schaffhausen

Die Dienststelle Primar- und Sekundarstufe I bietet auf Anfrage Unterstützung bei der Einführung und bei der Administration von educanet² an. schule.sh.ch
Über allfällige Neuerungen des Angebots werden die Schulen über das Schulblatt informiert.

Solothurn

Aargau/Solothurn: Die Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht – imedias der Pädagogischen Hochschule FHNW unterstützt Schulen beim Einsatz von educanet² im Unterricht. Anfragen dazu gern an Monika Schraner

Schwyz

Die W+D (Weiterbildung und Dienstleistungen) der Pädagogische Hochschule Schwyz (www.phsz.ch) bietet Weiterbildungskurse zu educanet² an. Bei Bedarf vermittelt die ICT-Fachberatung (iwan.schrackmann@phsz.ch) Kursleitende für den Holkurs "Computer und Internet". Das Gesuch für den Holkurs kann hier heruntergeladen werden.

Thurgau

Die Fachstelle KICK der Pädagogischen Hochschule Thurgau unterstützt Schulen beim Einsatz von educanet² im Unterricht. Bei Bedarf werden erfahrene Multiplikatoren im Kanton Thurgau vermittelt. Praktische Tipps zum Einsatz von educanet² und anderen Medienangeboten finden sich auf medienbildung.phtg.ch
Anfragen an hanspeter.fuellemann@phtg.ch.

Uri

Der Kanton Uri bietet keine Unterstützung zum Einsatz von educanet² an.

Wallis

Im Rahmen der Lehrerinnen- und Lehrerweiterbildung bietet die Fachberatung ICT verschiedene Kurse zu educanet² an. Die Fachberatung ist unter der folgenden URL verfügbar: fachberatung.phvs.ch

Zug

Der Kanton Zug bietet über die Fachstelle OSKIN umfassende Unterstützung im Bereich ICT und Informatik an. Für educanet² ist Philipp Wüthrich (p.wuethrich@neuheim.educanet2.ch) als kantonaler Administrator zuständig.

Zürich

Die kantonale Fachstelle Bildung und ICT bietet auf Anfrage Unterstützung zum Einsatz von educanet² an. edu-ict.zh.ch

Die Pädagogische Hochschule Zürich, Bereich Medienbildung, bietet Fachberatungen  zum Einsatz von educanet2 in Schulorganisation und Unterricht an. Die Beratungen richten sich an Pädagogische ICT-Supporter/innen und e2-Administratorinnen und -Administratoren.
Informationen zum Medienbildungsangebot:  www.phzh.ch/medienbildung
Anfragen an medienbildung@phzh.ch.

Auf der Sekundarstufe II gibt es kein kantonales Einführungskonzept und Unterstützungsangebot für educanet².

 

 
 
 
FAQ's
FAQ's

Welche Antwort hilft Ihnen weiter?

 
Tutorials

Hilfestellung in Bild und Ton?

 
Ansprechpersonen

Die Informationen auf dieser Seite werden mit freundlicher Unterstützung der kantonalen Ansprechpersonen für educanet² zusammengestellt.

 
Angebot vom e²-Team

Nichts gefunden? Das educanet²-Team stellt für Ihre Schule gerne ein individuelles Angebot zusammen.